Autor: Stefan

0

Turmfalke ohne Jagdglück

Ich war heute in Schönau … unter anderem viel ein Falke auf der anscheinend kein Jagdglück hatte. Ich beobachtete den Unglückspilz einige Zeit – immer wieder stieß er her ab in ein Feld, doch ohne etwas zu schnappen stieg er auch wieder auf.

0

Tattendorfrunde

Da wollte ich doch gleich mal nachsehen, ob die Bienenfresser eingetroffen sind …. es dauerte etwas, bis sich die Prachtkerle zeigten. Ein Star schwirrte eifrig mit Futter in ein Erdloch bzw. mit diversen Dingen aus dem Erdloch. Beobachtet von Neuntöter (m) und Feldsperling. … und plötzlich …. ein Bienfresser in...

0

Wiesenweihe & Bienenfresser

Meine erste Wiesenweihe … kein gutes Foto, aber immerhin. Bei einem abendlichen Spaziergang geschossen … 100% Ausschnitt …  war weit weg. Bienenfresser haben wir auch wieder einige gesichtet …. Es brodelte am Himmel … es war Zeit zu gehen.

0

Nachtigall – Tattendorf

Endlich, nach laaaange Zeit konnte ich wieder eine Nachtigall ablichten. Eigentlich wollte ich Bienenfresser fotografieren, da hüpfte aus dem Dickicht eine Nachtigall auf einen dürren Baum und trällerte vor sich in, wenige Meter entfernt 🙂

0

Elster

Eine Elster ließ sich wenige Meter vor mir in Nachbarsgarten nieder … da musste natürlich geknippst werden.

0

Singdrossel

Wunderbarer Gesang ertöne im Park der Therme Oberlaa – eine Singdrossel – natürlich ganz oben in der Baumkrone.

0

Tag 2 in Hortobagy

Ein neuer Tag brach an, doch leider bewölkt mit etwas Regen am Vormittag. Wir versuchten dennoch unser Glück … und fanden so manch interessanten Himmelsbewohner.  

0

Hortobagy – Wendehals

Unglaublich, dass wir einen vor die Linse bekamen. Wir folgten seinem Ruf, der uns nicht bekannt war. Die Suche ergab sich nicht einfach, obwohl er vor unseren Nasen in der schütteren Baumkrone hockte.

0

Hortobagy – Tag 1

Der erste Tag war schon herausragend, damit haben wir nicht gerechnet. Die Vogelvielfalt war üppig, zwar nicht ganz so wie erwaret, aber dennoch üppig. Wo man auch hinblickte, es tat sich immer etwas – die Lücken füllten die Rohrsänger. Den Wiedehopf habe ich leider nur im Flug gesehen (wie immer)...

0

Rohrsänger in Hortobagy

Ein ständiger Begleiter in Hortobagy sind die Rohrsänger. Das Gequiecke, Gequake, Gezirpe und Schnattern verfolgt einen auf Schritt und Tritt. Ob ich jetzt nur Drosselrohrsänger und Schilfrohrsänger zu Augen und Ohren bekam, kann ich nicht sagen. Wer kann das schon 😉    

0

Star auf Lustig

Auf meiner Suche nach einem Erstankömmling in Sachen Bienenfresser, konnte ich heute keinen Erfolg erzielen, dafür hat sich dieser nette Kerl auf seine Art amüsiert, indem er einen Pirol imitierte und mich damit zum Narren hielt.

0

Haussperling (w)

Eben beim Durchsehen auf einer SD-Card entdeckt. Ein Haussperling (w) Aufgenommen mit einer Canon PowerShot SX240 HS ISO 200, 1/400, f/6,3, 65 mm

0

Mittags in Schönau und Umgebung

War mal wieder in der Schönau und Gegend rumdherum. Es war wieder einiges los …. mit Tarngewand ist es schon um einiges leichter, als ohne 😉 Der Fasan war lustig, was hat er geglaubt, dass ich ihn nicht sehe? LöL 😀

0

Donau-Auen – Fischamend

Ich stiefelte in den Doanau-Auen bei Fischamend rum, doch leider war zu diesem Zeitpunkt alles ausgeflogen. Bei der Singdrossel bin ich mir nicht ganz sicher, scheint ein Jungvogel zu sein.

0

Abendspatziergang in Schönau

Schönau am Abend, stark bewölkt und die Dämmerung voll im Gange. Wir spatzierten etwas rum … warum? Zu viel gegessen 😀 Die Canon hatte ich dennoch mit … und es hat sich gelohnt. Bei den Aufzuchtbecken nahe der S-Bahn schoss plötzlich etwas an mir vorbei, leider hatte ich nur eine...

0

Brautente Gumpoldskirchen

Bei einem abendlichen Spaziergang nach der Arbeit …. da züchtet wohl jemand Brautenten. Habs mit dem Smartphone gemacht, da meine Canon nicht mit wollte 😉

0

Schönau am 24.03.2018

Meine erste größere Runde durch Schönau dieses Jahr brachte so einiges vor die Kamera. Unter Dauerbeschall der Feldlerche startete ich (wie immer) bei den Teichen an der alten Bundesstraße. Nachdem mich ein Blässhuhn begrüßt hat, sah in der Ferne, im Morgennebel, etwas größeres rum schwirren, ich meine das war eine...

0

Schönau am Abend

Hoch mit der ISO und rüber nach Schönau zur Abenddämmerung …. ob der Flussregenpfeifer noch da ist? Den eigentlichen Schönau-Artikel vom Wochenende (Samstag) habe ich noch nicht verfasst, so muss eine Kurzfassung von Heute herhalten 😀 Die Feldlerchen könnens mal wieder, ein Turmfalke winkte, … Was man Abends so alles...

0

Flussregenpfeifer in Schönau

Ärgerlich, so kann man sich täuschen – gestern in Schönau war eine größere Gruppe von Bachstelzen an einem ausgelassenen Zuchtteich. Heute waren sie wieder da, dachte ich mir aus der Ferne, schoß einige Fotos, einfach so …… und was war da drauf, nicht nur Bachstelzen, sondern: Ja genau, Flussregenpfeifer! Die...

2

Brautente in Pottendorf

Ein windiger Sonntag, uns verschlug es in den Schlosspark Pottendorf. Eine Brautente tummelte um den Schlossgraben. Hat sich, so wie es aussah, ein Stockententenweibchen als Partner vorgenommen.

0

Schönau – Vorgeschmack

Ich hatte heute die Ehre einer Erstsichtung meiner Wenigkeit – dies soll gleich einen Vorgeschmack geben, was in diesem Beitrag noch folgen wird.

0

Silbermöwe 3ter Winter

Da sich nach einiger Bedenkzeit und vorrangig durch Hilfe von Romans Profi-Bekanntschaft herausgestellt hat, dass es sich um eine Silbermöwe im 3ten Winterkleid handelt, vervollständigte ich nun den Artikel. Es war in Schönau, als ich in der Ferne eine Möwe sichtete … sie stand am Eis und hielt Ausschau. Ich...

0

Designänderung

Da mir das aktuell verwendete Design nicht mehr gefällt, es auf Smartphones nicht praktikabel ist, baue ich es um. Nicht böse sein, wenn es die nächsten Stunden etwas seltsam aussieht und nicht so ganz funktioniert 😉

0

Beiträge nachgereicht

Hallo Freunde des Gefieders, ich habe 2 Beiträge nachgereicht: Triestingrunde Günselsdorf/Oberwaltersdorf (Jänner2018) und Wanderfalke (jv) (Oktober2017)

2

Kolkrabe

Laute Rufe aus den Lüften ober mir … und da war er auch schon. Mächtig, bedrohlich und den Geschichten zufolge ein mystischer Zeitgenosse … der Kolkrabe.

0

Kohlmeise, Rotkehlchen im Garten

Bei mir haben sich Kohlmeisen eingefunden … ca 10-15 schnattern seit Tagen umher. So ergab sich ein Rundumshooting 🙂 Es wird auch ein Bad im Bachlauf, an meinem Biotop genommen, abgebildet habe ich diesmal ein Rotkehlchen … sehe ich selten muss ich sagen.

0

Felixdorfer Au

Im September wollte ich einen Mittelspecht in der Felixdorfer Au sichten, war schwierig, aber er war da 🙂

0

Oberwaltersdorf, entlang der Triesting

Ein Spatziergang entlang der Triesting in Oberwaltersdorf. Die Vielfalt ist beachtlich. Auch 2 Eisvögel rasten an mir vorbei, sowie 2 Mäusebussarde mit beachtlicher Geschwindigkeit. Eine einzige Amsel war kurz zu sehen. Sonst noch gesehen: Stockente (m+w und ein Hybrid), jede Menge sonderbarer Strassentauben, Mäusebussard, Eisvogel.

0

Alpendohle … nachdenklich

Beim Durchsehen der Fotos vom August, welche ich am Großglockner geschossen habe, ist mir etwas unter die Augen gekommen … ja, die Alpendohle hat vermutlich recht. Fressen die etwa unsere Schnäbel??

1

Sperber (Schönau)

In Schönau flog heute dieser Prachtkerl seine Runden um an Höhe zu gewinnen. Dabei stellte sich die Frage: Habicht oder Sperber? Diese Frage wird wohl sehr oft gestellt, denn die beiden sind schwer zu unterscheiden. Was ich bis jetzt zusammengetragen habe: Der Sperber ist schlanker (jedoch nicht das Weibchen, das...