Fischadler und ein paar Neuzugänge.

Über die Sichtung des Fischadlers in Hohenau habe ich mich sehr gefreut. Hier poste ich noch ein paar Neuzugänge dazu die ich im Laufe dieses Jahres nicht raufgestellt habe.

2 Gedanken zu „Fischadler und ein paar Neuzugänge.

  1. Hi Roman, wo gab es denn den Waldraps zu sehen? Tolle Aufnahme.
    Zum Thema Tannenmeise und dem Kommentar von Stefan. Da kann ich trösten. Bei mir sind täglich bestimmt 20-30 Tannenmeisen an der Futterstelle. Die sausen nur so umher und ich stelle fest, dass sie sehr wählerisch beim Fressen sind. Sie werfen viel auf die Erde. Das kann man richtig beobachten.

  2. Gibts was grässlicheres als den Waldrapp? Alter Schwede, schaut der aus. Was ist denn da evolutionstechnisch schiefgegangen?

    Ganz im Gegenteil zum Fischadler, schöner Kerl 🙂

    Ist dir schon aufgefallen, dass die Tannenmeise sehr selten geworden ist?
    Ist auch irgendwo verständlich, da die Fichte stark rückgängig ist, wegen der Klimaerwärmung. Bei meinen Gängen halte ich schon seit langem ausschau nach dem kleinen Kerl, allerdings nicht wirklich erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar