Hortobagy – Tag 1

  • Weissstorch_20180428_01
    Weißstorch
  • Weissstorch_20180428_02
    Weißstorch
  • Wiedehopf_20180428_02
    Wiedehopf
  • Wiedehopf_20180428_01
    Wiedehopf
  • Schwanzmeise_20180428_01
    Schwanzmeise
  • Neuntoeter_w_20180428_01
    Neuntöter (w)
  • Buchfink_20180428_02
    Buchfink
  • Nachtreiher_20180428_02
    Nachreiher
  • Kuckuck_20180428_01
    Kuckuck
  • Buchfink_20180428_01
    Buchfink
  • Nachtreiher_20180428_01
    Nachtreiher
  • Rauchschwalbe_20180428_01
    Rauchschwalbe
  • Dohle_20180428_04
    Dohle
  • Dohle_20180428_03
    Dohle
  • Dohle_20180428_02
    Dohle
  • Dohle_20180428_01
    Dohle
  • Wendehals_20180428_03
    Wendehals
  • Wendehals_20180428_02
    Wendehals
  • Wendehals_20180428_01
    Wendehals
  • Rohrweihe_20180428_02
    Rohrweihe
  • Rotfussfalke_20180428_01
    Rotfußfalke
  • Turmfalke_20180428_01
    Turmfalke

Der erste Tag war schon herausragend, damit haben wir nicht gerechnet.
Die Vogelvielfalt war üppig, zwar nicht ganz so wie erwaret, aber dennoch üppig.
Wo man auch hinblickte, es tat sich immer etwas – die Lücken füllten die Rohrsänger.
Den Wiedehopf habe ich leider nur im Flug gesehen (wie immer) …. das Highlight des Tages war mit Abstand der Wendehals, der natürlich in einem eigenen Artikel hinterlegt wurde.

 

In einem, nennen wir es kleinen Waldstück, ging es heftig zur Sache. Krähen, Dohlen und Falken lieferten sich ein Duell.
Doch leider waren die Sichtverhältnisse bereits sehr schlecht, so vertagten wir auf morgen. Dass es sich dabei Hauptsächlich um Rotfußfalken handelte, weckte unseren Ehrgeiz nur noch mehr.

Stefan

Stefan

Was man nicht probiert hat, hat man nicht erlebt ;)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar