Flussuferläufer, Drosselrohrsänger & mehr ;)

  • Schönau
  • Kiebitz
  • Kiebitz
  • Kiebitz
  • Kiebitz
  • Lachmöwe
  • Nebelkrähe
  • Elster
  • Drosselrohrsänger
  • Drosselrohrsänger
  • Schoenau_20160429_01
  • Drosselrohrsänger
  • Drosselrohrsänger
  • Drosselrohrsänger
  • Höckerschwan
  • Höckerschwan
  • Blässhuhn
  • Flussuferlaufer_20160429_03
  • Flussuferlaufer_20160429_02
  • Flussuferlaufer_20160429_01
  • Stockente
  • Stockente
  • Kiebitz
  • Mantelmöwe
  • Mantelmöwe
  • Turmfalke
  • Schoenau_20160429_02
  • Schoenau

Raus aus der Firma, ab nach Schönau 🙂

Ein wirklich schönes Platzerl!

Schoenau_20160429_02Schoenau_20160429_01

Ein Blick nach oben … da flog eine Stockente … aber mit blauem Kopf ?? .. erst dachte ich, OK, ein Farbspiel anhand des Sonnenstands … aber dann im Wasser ….. hmmmm.

Stockente Stockente

Das Auge spielt uns einen Streich 🙂
Mehr zum Thema: Vielstrahlinterferenz, Schiller- und Strukturfarben

Eine Mantelmöwe … ziemlich großer Vogel!

Mantelmöwe Mantelmöwe

Turmfalken gab es so einige

Turmfalke

Ein Flussuferläufer war für ca. 5 Sekunden zu sehen, schnell einige Fotos gemacht :)Ein neuer Zugang auf Vogelfreunde.net 🙂

Flussuferläufer Flussuferläufer Flussuferläufer

Blässhuhn

Blässhuhn

Der Höckerschwan ist in Schönau natürlich auch immer vertreten.

HöckerschwanHöckerschwan

Den Ruf des Drosselrohrsängers kenne ich schon, daher wartete ich, bis er sich aus dem Schilf zeigte …. das dauerte …. diese Aufnahmen dauerten ~2 Stunden …. ja da kennen wir nix 🙂

Drosselrohrsänger Drosselrohrsänger DrosselrohrsängerDrosselrohrsänger

Drosselrohrsänger

Eine alte Elster ruhte sich aus

Elster

Eine Nebelkrähe verspeiste einen Fischkadaver

Nebelkrähe

Der Kiebitz … heute zählte ich an die 10 Exemplare … und kam bis auf ca 30m ran 🙂

Kiebitz

KiebitzKiebitz

KiebitzKiebitz

Da war wohl jemand schon satt ?

Schoenau

Die Lachmöwen kamen auch kurz vorbei.

Lachmöwe

War ein feiner kurzer Abstecher in Schönau mit vielen Sichtungen.

Stefan

Stefan

Was man nicht probiert hat, hat man nicht erlebt ;)

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Der Drosselrohrsänger hat vermutlich ein Nest im dichten Schilf …. ein Paar flog hin und her … sehr rasant und verschwand für lange Zeit … waren nur noch zu hören. Meine Ausdauer machte sich jedoch bezahlt als einer der beiden kurz mal rauskam.

  2. Bei dem Flussuferläufer hatte ich gute Karten, zwar war es nur ein kurzes Schauspiel, doch durch meine längere Regungslosigkeit um Ufer bemerkte er mich nicht und landete ca. 15m Meter vor mir. Das Geräusch des Auslösers tat jedoch das, was logischer Weise die Folge war …. und weg war er 😉

  3. 2 Kuckuck waren auch zu hören, leider nicht zu sehen.

Schreibe einen Kommentar