Schönau im Februar

Gestern und heute stiefelte ich in Schönau rum, mal schauen was so los ist.
Das Verhalten zeigt, dass die Temperaturen zu Frühlingsgefühlen anregen.
Extrem erstaunte mich, einen Kiebitz in der Ferne am Acker gesehen zu haben. Was tut denn der schon da?

Die Höckerschwäne sind voll und ganz im Werben der Partner.

Was tut sich sonst noch, neben Nebelkrähe, Rabenkrähe, Feldsperling, Amsel und Stieglitz:

Schönau
Stefan

Stefan

Was man nicht probiert hat, hat man nicht erlebt ;)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar