Hilfe für VFler

Hilfestellung für das Verfassen von Artikeln

Grundlegendes:

Die Beschlagwortung – hier wird die deutsche Bezeichnung des Vogels hinterlegt – In unserem Fall: Wespenbussard
Danach auf hinzufügen klicken – oder aus den bereits vorhandenen auswählen.
Dies wirkt direkt auf die Tag-Cloud auf der Hauptseite. Je öfter ein Schalgwort genutzt wird, des do größer wird das Wort in der Tag-Cloud dargestellt.

Artikel verfassen

Solange du am Beitrag bastelst, ist dieser nicht für Besucher der Vogelfreunde.net einsehbar. Erst wenn du auf Veröffentlichen klickst, wird dein Beitrag für alle Besucher sichtbar.
Du kannst während des Schreibens auf Speichern klicken (dein Beitrag wird aber auch automatisch gespeichert) damit der Beitrag nicht verloren geht …. du könntest so eine Pause machen und später daran weiter arbeiten. Weitere Möglichkeiten findest du im Bereich Veröffentlichen rechts oben.

Hochladen von Bildern:

Wichtig für die Bilder die du hochladest:
Maximale Bildgröße und gleichzeitig Standard: 1200×800 !

Zu einem verfassten Beitrag können Fotos etc. hinterlegt werden, über das allgemeine Medienverzeichnis. Darin werden sämtliche hochgeladenen Fotos, Grafiken etc. nach Jahr/Monat abgespeichert.

 

Links oben im Texteditor befindet sich ein +
Über dieses + werden die einzelnen Blöcke in die Seite hinzugefügt. Das kann ein weiterer Textblock sein, aber auch ein einzelnes Foto bzw. eine Fotogalerie.

Schau dir am besten dieses Video an um den Gutenberg-Editor zu verstehen.

Fotos im Hochformat:
Wenn du ein Foto im Hochformat in die Galerie hochladest, dann sieht die Vorschau des Bildes womöglich seltsam aus – die Vorschau wird generell aus der Mitte des Bildes erstellt – das kannst du aber ändern.

In deiner Galerie wähle das Foto aus und du siehst unterhalb des Fotos die Funktion Edit thumb. Damit kannst du das Vorschaubild ändern.

artikel_verfassen_009

Keine Sorge, das Vorschaubild kann nach dem Speichern im Artikel dennoch falsch angezeigt werden – nach dem Aktualisieren (F5) sollte die Vorschau passen, wenn nicht, dann den Artikel editieren und das Foto erneut in den Artikel stellen.

Sollten hierzu noch Fragen hochkommen – kannst du mich gerne kontaktieren.