Auf Tour in der Felixdorfer Au

  • Eichhoernchen_20160130_001
  • Rabenkraehe_20163001_001
  • kleiber_20160130_001
  • Blaumeise_20160130_001
  • Kohlmeise
  • Buntspecht (w)
  • 20160130_001
  • Buntspecht (m)
  • Blaumeise_20160130_002
  • Amsel_w_20160130_001
  • Saatkraehe_20160130_001
  • Buntspecht (m)
  • Buntspecht (w)
  • Saatkraehe_20160130_002

Ein Blick aus dem Fenster zeigte Trübes Wetter, Nebel …. ich packte mich doch zusammen und ging in die Felixdorfer Au … und siehe da: 2KM später ein strahlender Tag, blauer Himmel 🙂

Zu welcher Art die beiden im Beitragsfoto oben zählen, da muss ich aktuell noch passen, keine Ahnung.

Ein Buntspechtpärchen trommelte und klopfte was das Zeug hielt.
Hier das Buntspecht – Weibchen

ISO 800 1/640 Sek. f/9 500 mm

Buntspecht (w)Buntspecht (w)

… ihr netter Freund, das Männchen:

ISO 800 1/500 Sek. f/10 500 mm

Buntspecht (m)Buntspecht (m)

Die beiden wurden bei Ihrem Geklopfe beobachtet … und natürlich ich auch:

ISO 800 1/640 Sek. f/9 500 mm

Eichhoernchen_20160130_001

Ein Kohlmeise flog Routen zwischen Futterhaus und Geäst:

ISO 800 1/320 Sek. f/6,3 500 mm

Kohlmeise

Blaumeisen sind der heutige Shootingstar, keine Frage 😉

ISO 800 1/320 Sek. f/8 500 mm

Blaumeise_20160130_001Blaumeise_20160130_002

Ein Kleiber füllte seine Vorratskammer, oder bediente sich von anderen 😉

kleiber_20160130_001

Eine Rabenkrähe zog ihre Bahnen über der Au …. lautstark

ISO 800 1/1250 Sek. f/14 500 mm

Rabenkraehe_20163001_001

Von einer Saatkrähe möchte man eher keinen Schnabel zu spüren bekommen:

ISO 800 1/640 Sek. f/10 500 mm

Saatkraehe_20160130_001Saatkraehe_20160130_002

Alles in Allem hatte man den Eindruck: „Der Frühling ist da!“ … etwas früh.
Ein Amselweibchen trällerte lautstark … wohl schon auf Männerschau

ISO 800 1/640 Sek. f/9 500 mm

Amsel_w_20160130_001

Stefan

Stefan

Was man nicht probiert hat, hat man nicht erlebt ;)

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Bei dem Titelbild oben könnte es sich um Buchfink-JV handeln …. in der Nähe hielten sich adulte Buchfinken auf … hmmm möglich, habe dazu aber keine Lektüre die das unterstreichen würde – und schon gar nicht, da man die Musterung der Handschwingen nicht erkennen kann. Nur der aufgeblasene Brustbereich mit der kerbe … und das kommt bei Buchenfinken schon vor, bei anderen aber auch 😀 … wie auch immer. Waren zu weit weg und somit bleibt dieses Rätsel wohl bestehen 😉

Schreibe einen Kommentar