Turmfalkenpaar

Ich hatte die Ehre, ein Schauspiel der Turmfalken mit anzusehen. 4 Männchen warben um ein Weibchen – dass es dabei lautstark zur Sache ging, steht wohl außer Diskussion. Mir war nicht klar, wie das enden soll, denn die Falken schwirrten zielstrebig um das Weibchen … wer soll da der Gewinner sein? Immer und immer wieder gab es zwischen den Werbern kleine Auseinandersetzungen in der Luft. Nun, es kam ganz anders … Rabenkrähen meinten mitmischen zu müssen. Zuerst zwei, dann nur noch eine … eine gegen 5 Falken! Die Krähen spinnen. Leider passierte das über den Baumkronen, sodass kein Foto davon existiert. Zwei Dohlen fanden die Baumhöhle ebenso interessant, sodass das Weibchen auch dort immer wieder für Ordnung sorgen musste. Es kam wie es kommen musste … das Weibchen rief und rief und rief, schließlich war sie bereit, auf einem starken Ast sitzend. Eines der Männchen ließ sich von der Rabenkrähe nicht weiter ablenken und warb wieder um das Weibchen. Eine lautstarke Schreierei ging los … dann plötzlich verkroch sich das Weibchen hinter einem mit Efeu umschlungenen Baum (eh kloa, meine Sicht war 0) … das Männchen kam heran und ich konnte den Deckvorgang ein wenig durch die Blätter des Efeus beobachten. Das Weibchen flog danach zu der Höhle im Baum und blieb ruhig sitzen. Das Männchen saß ganz in der Nähe … beobachtet von einer Dohle. Hin und wieder riefen sich die beiden leise zu. Das war ein tolles Schauspiel. 🙂

Stefan

Stefan

Was man nicht probiert hat, hat man nicht erlebt ;)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar