Wienersdorfer Au – Ein Juwel

Roman hat mich in sein Paradies geladen – die Wienersdorfer Au – ein Juwel voller wunderschöner Plätze.

Waldkautz…. und wer saß wie verabredet im Astgewirr ? Der Waldkauz, den Roman bereits vor einigen Tagen entdeckte.

Ich muss gestehen, ich wäre daran vermutlich vorbei gegangen. Der Kautz ist so derartig gut getarnt – aber das Auge vom Roman ist bereits an die Gegebenheiten angepasst und konnte den seltenen Gast ohne Problem erspähen.

Ich war der Meinung Kauze verbringen den Tag im dichten Wald und kommen nur Nachts raus …. tjo, so kann man sich täuschen. Vielleicht wurde dieser auch von seinem ursprünglichen Schlafplatz verdrängt … ein Förster etwa der seine Behausung fällte ? Oder einfach ein Umzug in die fantastische Au 🙂

Was es noch zu sehen gab: Ein Turmfalke schnappte sich eine Maus, Roman hat dazu sicher bessere Fotos als ich. Mittelspecht, Buntspecht, Kohlmeise, Blaumeise, Mäusebussard, Stockente, Kleiber, Schwarzspecht, Goldammer, …. und Rehe 🙂

Ein Mittelspecht hämmerte

ISO 800 1/1000 Sek. f/6,3 500 mm

Mittelspecht

Goldammer trällerten ihr unverwechselbares Lied. Hier ein Männchen … und ich habe wohl nicht auf die Settings gesehen 😉

ISO 800 1/1600 Sek. f/6,3 500 mm

Goldammer

… und das Weibchen

ISO 800 1/1250 Sek. f/6,3 500 mm

Goldammer (w)

Stefan

Stefan

Was man nicht probiert hat, hat man nicht erlebt ;)

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar