Autor: Gudrun

0

Im sogenannten Donaudelta von Siebenbürgen

Als ich eine Woche in Siebenbürgen war bekam ich von Freunden den Tip an diese Seen zu fahren. Kein ausgewiesenes Vogelschutzgebiet. Überall Angler und eine ziemliche Artenvielfalt von Vögeln. Noch schöner, alle relativ relaxt. Nicht auf der Flucht. Konnte einige Fotos machen wie z.B. vom Rallenreiher.

0

Schwanzmeisen-Paar beim Nestbau

Vor einige Wochen konnte ich am Rötelseeweiher ein Schwanzmeisen-Paar beim Nestbau beobachten. Wie emsig sie Nistmaterial herbei holten. Immer und immer wieder schlüpften sie in das Nest und polsterten es aus. Leider kam ich nach zwei Wochen wieder hin und das Nest war zerstört.

0

Endlich ein Kuckuck

Genau genommen waren es zwei, aber einer war so sehr im Schatten. Dann kamen ein paar Lachmöwen und haben die beiden verjagt. Gott sei Dank sind ein paar Fotos doch etwas geworden.  

0

Traurig, aber so ist die Natur

In einem gemauerten Schacht, in dem das Wasser eine ziemliche Strömung hatte, entdeckte ich diese kleinen Stockenten. Weit und breit war von der Mutter nichts zu sehen. Ich hoffte, dass sie zu ihren Jungen zurückkommen würde. Am anderen Tag ging ich zum Nachsehen hin, da waren die Kleinen alle tot....

1

Mein Ausflug in den hohen Fläming

So Männer, nun ein kurzer Bericht über meinen Ausflug in den hohen Fläming. Dort, wo ich früher zuhause war, gibt es einen Naturpark und in ihm ein Schutzgebiet für die Großtrappe. Das hat mich natürlich interessiert und so habe ich meine Schwester besucht und den Naturpark. Leider war das Wetter...

0

Hier kommt der Osterhase

Hallo miteinander, ausgegebenem Anlass kommt zunächst der Osterhase. Habe ihn gestern bei seinen Vorbereitungen auf heute und morgen im Fläming erwischt.

1

Mittelmeermöwe

Ich übernehme keine Verantwortung. Als ich am Drachensee war traf ich zufällig den ehemaligen LBV Vorsitzenden und Gründer des Vogelschutzgebietes Drachensee. Er war plötzlich ganz begeistert und rief mir zu, daß ich doch dort eine Mittelmeermöwe sehen könne. Leider sind die Fotos nicht ganz scharf geworden, da ich die Möwe...

1

Kämpfende Fasanen, also ein Hahnenkampf

Heute sind wir mal zum Rötelseeweiher gefahren, hatten unsere Hunde im Auto. Da konnte ich auf der Wiese diese beiden Fasanen, offensichtlich im Streit um das Revier, beobachten. Leider hat dann der Hund im Auto angeschlagen. So war das Schauspiel nur von kurzer Dauer. Schade, aber eine kurze Sequenz konnte...

0

Blässhühner beim Frühstück

Letztens war ich gegen 8.00 Uhr morgens auf dem Weg zum Drachensee. Da entdeckte ich diese Vielzahl von Blässhühnern, die gemeinsam ihr Frühstück einnahmen.    

2

Einmal keine Vögel

Als Vogelfreund ist man ja auch Naturfreund. Wenn man so unterwegs ist oder einen Blick auf den Futterplatz im Garten wirft dann trifft man mitunter völlig unerwartet auf manch anderes Tier als einen Vogel. Im Schilfgras, wo man das Blaukehlchen sucht, schaut man in die Augen eines Reh`s und wenn...

2

Bergfink

Erstmalig sind die Bergfinken erschienen. Sie sind sehr scheu und meiden jede Fotosession. Dennoch sind mir ein paar Aufnahmen gelungen. Hier ein Männchen im sich entwickelnden Prachtkleid und ein Weibchen, wie immer weniger auffällig.      

1

Pfeifenten

War heute mal am Drachensee und konnte in einiger Entfernung diese beiden Pfeifenten sehen. Es sind Erpel im Prachtkleid. Nachtrag: Entdecke soeben, daß ich sogar ein Paar erwischt habe. Ergänze den Betrag um ein Foto.

1

Meine diesjährigen Winterbesucher

Hallo, heute möchte ich meine diesjährigen Winterbesucher am Futterplatz vorstellen. Leider kam der Gimpel nur zweimal. Buchfink, Bergfink, Grünfink und Wacholderdrossel sind ganz ausgeblieben. Auch der Kernbeißer blieb leider fern. Dafür konnte ich mich sehr über das Wintergoldhähnchen freuen. Der Feldsperling ist zahlreich da. So hatte der Sperber leichte Beute....

1

Kranke Amseln

Habe lange überlegt ob ich diesen Beitrag verfasse. Es sind leider sehr traurige Fotos, die ich im vorigen Spätsommer gemacht habe, Zuerst dachte ich, dass ich eine bisher unbekannte Art sehe, aber dann wurde mir klar, daß mit diesen Amseln etwas nicht stimmt. Dann las ich vom Usutu-Virus, welcher den...

2

Raufussbussard

Der ist mir zufällig vor die Linse gekommen, war leider weit weg und auf der Flucht. Deshalb schwache Qualität, aber dennoch neu auf unserer Seite.  

2

Frage:

Mache ich nicht fast so eine gute Figur am Stamm wie mein grau gefiederter Nachbar und dies obwohl es mir nicht unbedingt in die Wiege gelegt wurde?

3

Sperbermännchen ganz nah

Lange habe ich mich hier nicht gemeldet, weil es aus meiner Sicht einfach keine besonderen Ereignisse gab. In diesem Winter, der ja irgendwie auch bisher kein richtiger Winter ist, kommen sehr wenige Arten an meine Futterplätze. So habe ich auch kaum Fotos gemacht. Aber heute kam der Sperber. Ehrlich gesagt...

3

Ist das E.T. ?

Bei einem ganz kurzen Besuch am Rötelseeweiher kam mir dieser Kormoran vor die Linse. Daheim – die Fotos näher angeschaut – erinnert mich das Foto an E.T. . 

0

Blutspecht

Nein, nein – ich haben mich nicht verschrieben, es ist wirklich kein Buntspecht, den ich in der Mühlgasse in Tartlau (Siebenbürgen) fotografiert habe. In der Tat war es ein Blutspecht mit Jungvogel, der gefüttert wurde. Ein tolles Erlebnis. Hier ein paar Fotos.

1

Neue Art kennengelernt

In diesen Tagen überraschte mich der Anblick eines Reihers, den ich bis dahin gar nicht kannte. Wie ich erfahren konnte ist es der Jungvogel eines Nachtreihers. Heute, wieder einmal am Rötelseeweiher unterwegs kam mir noch ein Jungvogel eines Nachtreihers vor die Kamera. Er sah aber schon etwas anders aus und...

0

Streit um einen Platz im Futterhaus

Obwohl ja in der Natur zur Zeit für alle satt zu essen vorhanden ist trifft man sich doch immer wieder gern im Futterhaus. Heute wahrscheinlich auch deshalb, weil es dort trocken ist man so ohne pitschnaß zu werden speisen kann. Aber es gibt Streit um den besten Platz. Da heute...

0

Schaffe, schaffe Häusle baue…..

Dieses Haubentaucher-Paar wird für Nachwuchs sorgen, der uns dann sicher bald erfreuen wird. Nicht nur weil das Nest so liegt, daß man es gut beobachten kann, sondern noch mehr, weil damit für die Erhaltung der Art gesorgt wird.  

1

Liebe geht durch den Magen

Letztens habe ich beobachtet wie ein Amselmännchen ein Weibchen fütterte. Erstaunlich war, dass das Weibchen das Futter direkt einforderte. Schnell holte ich die Kamera und konnte das Geschehen in Bildern festhalten.  

0

Rostgans

Heute konnte ich ein Foto dieser mir bisher unbekannten Gänseart machen. Es handelt sich um eine Rostgans    

1

Entdeckungen im Further Stadtpark

Ich bekam den heißen Tip doch mal in den Stadtpark von Furth im Wald auf Vogel -Beobachtungstour zu gehen. Also machte ich mich auf den Weg. Viel versprochen hatte ich mir eigentlich nicht. Aber ich wurde sehr angenehm überrascht. Trotz allen Publikums (immerhin ist das ein Gassi-Geh-Park) konnte ich in...

1

Erster Besuch am Rötelseeweiher in diesem Jahr

Heute habe ich mich mal auf gemacht und bin zum Rötelseeweiher gefahren. Da dieser noch zugefroren ist waren leider keine Wasservögel dort. Aber am Regen konnte ich dann doch erfreulicherweise ein paar Fotos machen. Zu meiner Überraschung sah ich Nilgänse. Später hörte ich es dann wie verrückt zwitschern und siehe...

1

Buntspechtpaar

Seit Tagen beobachte ich in meinem Garten das Kommen und Wegfliegen eines Buntspecht-Männchens und eines Buntspecht-Weibchens. Ehrlich gesagt, dachte ich anfänglich es sei immer das gleiche Männchen, bis ich entdeckte, dass das Gefieder Unterschiede aufweist und es sich um Männchen und Weibchen handelt. Obwohl beide jeweils kurz nacheinander im Garten...

1

Eis-Apfel-Esswettbewerb

Nachdem ich vorgestern nachmittags unweit unseres Hauses in einer ehemaligen Gartenanlage, die inzwischen stark verwildert ist, ein lautes Zwitschern und lebhaftes Flattern bemerkte bin ich heute früh mal dorthin gegangen. Und siehe da, es war genau das gleiche Treiben wie am Vortag. Beim genauen Hinsehen stellte ich fest, dass eine...

1

In Besitz genommen

Heute, ich war wieder einmal am Rötelseeweiher und es war dort eigentlich gar nichts los, dachte ich mir ich schau mir mal die Gegend an. Als ich in den nächsten kleinen Ort komme sehe ich ein Storchennest. Zuerst dachte ich ein Storch wäre noch am Nest. Genauer hingeschaut sehe ich,...

1

Duell um`s Nest

Wenn bei der Rückkehr im Frühjahr ein aus irgendeinem Grund verwaistes Nest gefunden wird entsteht um dieses meist ein Kampf der Jungstörche. So ein Duell konnte ich beobachten und in Etappen fotografieren. Der Konkurrent wird vom neuen Nestbesitzer erwartet. Dann verteidigt der Nestbesitzer so gut er kann sein neues Domizil. Wenn es...

0

Ausgebüxt

Ich fahre ja öfter in der Gegend herum um unsere heimatlichen Vögel zu beobachten und zu fotografieren. Als ich neulich wieder einmal unterwegs war und leise durch die Gegend schlich hörte ich ein dumpfes gleichmäßiges Geräusch, als ob jemand auf eine Pauke schlägt. Verdutzt schaue ich mich um und entdecke...

1

Ein seltenes Paar

Immer wieder kam ich am Altwasser der Donau vorbei. So konnte ich folgende Beobachtung machen. Ein Schwan und eine Gans hatten sich offensichtlich gefunden. So oft ich in Abständen vorbei kam sah ich beide zusammen. Einen ganzen Sommer lang. Es ergab sich, dass ich beobachtete wie die Gans sich ausgiebig...

0

Wie kleine Kinder

Als ich in sommerliche Hitze in Tartlau (Rumänien) Störche beobachtete wurde ich auf ein lautes Flattern und Plätschern aufmerksam. Um mich schauend entdeckte ich einen befestigten Bachlauf und in selbigem eine lustige Schar von Sperlingen. Ich konnte minutenlang beobachten, wie sie badeten, sich trockneten, putzten und wieder zurück ins kühlende...

1

Flamingo

Heute möchte ich einen echt bayerischen Flamingo vorstellen. Wie mir von einem Vogelschützer berichtet wurde ist dieser Flamingo in Bayern geboren und geblieben.   

1

Geretteter Kleiber

Im vorigen Sommer fand ich bei Nachbarn vor der Haustür einen Kleiber am Boden liegend. Erst dachte ich er sei tot. Dann nahm ich ihn auf und merkte, dass er noch lebt. So nahm ich ihn mit heim, denn meine Katzen und die der Nachbarn hätten ihn sicher gefunden und...

2

So ist die Natur

Ich möchte Euch erzählen, dass ich im Frühjahr beim Gassi-Gehen mit meinen Hunden an einen kleinen Weiher gekommen bin und dort ein Entenpaar gesehen und natürlich fotografiert habe. Wochen später konnte ich feststellen, dass das Entenpaar Eltern geworden ist. Ich sah die Mama mit 9 Kleinen. Der Papa war nicht...

2

Möchte mich vorstellen

Hallo werte Vogelfreunde, ich bin neu und das nicht nur hier, sondern auch auf dem Gebiet der Vogelfotografie. Seit circa 3 Monaten befasse ich mich mit diesem Thema. Nicht nur, dass ich viele Vögel gar nicht  gekannt habe – musste und muss immer noch und wieder entsprechende Literatur studieren –...